Wenn Ihr noch schnell ein kleines Ostergeschenk braucht oder noch eine Kleinigkeit mit euren Kindern zu Ostern basteln möchtet, habe ich hier genau das Richtige. Bunte Küken-Eierwärmer. Diese Küken habe ich aus Allzweck-Reinigungstüchern von PENNY genäht. Materialkosten für sechs Küken ca. 0,60 € !!! Wie immer super schnell gemacht.

Lustige bunte Küken aus Reinigungstüchern

Material:

3x Multifunktionstücher (Stück 0,49€) von PENNY
kleine Perlen
Schere
Kugelschreiber
Nadel, Faden, Stecknadeln
Pappreste für die Schablonen
Füllwatte

Die Reinigungstücher fühlen sich ähnlich an, wie dickerer Bastel-Filz. Aus einer Packung kann man ca. 6 Küken machen.
Es gibt natürlich auch von den anderen Anbietern ähnliche Produkte. Ich fand bei diesen Tüchern die Farben und das Material richtig toll.

Als erstes habe ich mir Schablonen gemacht. Ich würde unten beim Küken noch einen Zentimeter zugeben, denn meine Küken-Eierwärmer passen mit diesen Maßen nur auf kleinere Eier. Aber ich habe sie sowieso nur mit Watte gefüllt und als Dekoration aufgestellt.

Die Schablone auf das Tuch legen und mit einem Kugelschreiber drumherum malen. Ich habe jedes Küken nur einmal gemalt, es dann großzügig ausgeschnitten, nochmal auf das Tuch gelegt, festgesteckt und dann beide Stoffteile zusammen richtig ausgeschnitten. So passt das Küken später beim zusammennähen perfekt zusammen.

Die Füße zweimal auf den Stoff malen und den Schnabel einmal.

Das sind die Teile, die Ihr für ein Küken benötigt.

Jetzt die Füße auf ein Teil des Kükens nähen. Ich habe die Füße nur unten herum fest genäht. So stehen sie ein wenig ab und sehen etwas plastischer aus.

Nun den Schnabel in der Mitte knicken und am oberen Rand an das Küken nähen.

Die Augen festnähen. Das Vorderteil des Kükens ist nun fertig und wird als nächstes mit dem hinteren Küken-Teil zusammen genäht.

Fertig ist der Küken-Eierwärmer. Jetzt noch mit etwas Füllwatte ausstopfen. Wenn es als Eierwärmer dienen soll, nur den oberen Teil des Kükens ausstopfen. Wenn Ihr es als Dekoration benutzen wollt, verwendet etwas mehr Füllmaterial.

Ich finde es hat richtig viel Spaß gemacht. Und weil es so schnell geht und fast nichts kostet, sollte das Küken unbedingt noch mehrere Freunde in verschiedenen Farben bekommen, oder?

Eierwärmer

Auch in der Schule in meiner Kreativ-AG habe ich das Küken mit den Kindern genäht.

Für die Schulkinder habe ich die Küken schon fertig ausgeschnitten mitgebracht. Den Schnabel und die Füße mussten die Kinder selbst auf den Stoff malen und ausschneiden. Meine Bastelmädchen (9 -11 Jahre) haben so ca. anderthalb Stunden für einen Eierwärmer gebraucht.
-`♥´-

Teilen Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather