Kennt Ihr das auch: man weiß eigentlich schon seit langem, dass man Silvester zu einer Party oder Neujahr zum Essen eingeladen wurde und trotzdem schiebt man es immer wieder vor sich her, ein Mitbringsel zu besorgen. Mir passiert das ständig.
Hier zeige ich Euch, wie man schnell noch etwas dekoratives basteln kann. Der Knallbonbon paßt auch gut zur Flasche Sekt oder Wein, die man ja meistens sowieso bei solchen Feiern mitbringt.

Selbstgebastelte Knallbonbons
Knallbonbon_1Material:
Toilettenpapierrollen
Krepp-Papier

Geschenkpapier
Band
Klebestift, Alleskleber
kleine Dekoteile und Konfetti
Knallbonbon_3Als erstes habe ich mir alles zusammengesucht, das mit Glück und Party zu tun hat. Zum Beispiel kleine Schweinchen, Pilze, Streudeko, Luftschlangen, Glitzer, Girlanden, Luftballons, Tröten etc.. Ihr wißt es ja, ich sammel ja irgendwie alles, denn man weiß ja nie, wann man es mal braucht :-).
Knallbonbon_2So, dann von dem Geschenkpapier einen Streifen abschneiden, der genauso breit ist, wie die Rolle und einmal rundherum passt.
Knallbonbon_4Die Toilettenpapierrolle mit Klebe bestreichen und Krepp-Papier herum wickeln.
Knallbonbon_5
Knallbonbon_6Knallbonbon_7Nun das Geschenkpapier um die Rolle kleben.Knallbonbon_8Auf einer Seite zubinden.
Knallbonbon_9Die Rolle mit Konfetti, Glückssymbolen und Party-Artikeln (siehe oben) befüllen. Schön sind auch kleine Zettel mit Glückwünschen oder chinesischen Weisheiten. Je nachdem, zu welchem Anlaß man den Knallbonbon verschenken möchte.
Knallbonbon_10Das andere Ende zubinden und rechts und links das Krepp-Papier gleich lang abschneiden.
Knallbonbon_11Jetzt werden die Knallbonbons auch von außen mit Streudeko und Konfetti oder Glitzer dekoriert.
Man kann gleich mehrere Knallbonbons mit verschiedenen Inhalten machen und sie zum Beispiel in einem Sektkühler verschenken. Oder einen Bonbon an eine Flasche hängen. Oder ihn, z.B., bei einer Geburtstagseinladung als Deko auf ein Geschenk kleben. Oder wie wäre es sie als Tischkarten zu verwenden, mit Namen darauf? Ihr seht, die Knallbonbons passen zu vielen verschiedenen Festen.
Leider knallen Sie nicht wie echte Knallbonbons, aber sie sind mit Liebe selbstgemacht, sehen toll aus, haben mehr Inhalt und man kann sie genauso verwenden. Jeder hält eine Seite fest und dann wird gezogen.
Wer das längere Ende in der Hand hällt, darf den Inhalt behalten. -`♥´-

*:..:*¨¨*:..:*¨¨*:¨*:..:*¨¨*:*:..:*¨¨*:..:*¨¨*:¨*:..:*¨¨*:
Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch.
Und ein glückliches neues Jahr!

*:..:*¨¨*:..:*¨¨*:¨*:..:*¨¨*:*:..:*¨¨*:..:*¨¨*:¨*:..:*¨¨*: