Fruchtige Ananas-Apfel-Bananen-Marmelade

Leider passiert es mir häufig, dass ich „vergesse“, dass da schon längere Zeit Bananen oder Äpfel in einem meiner Obstkörbe liegen. Oder von meinem grünen Smoothie sind noch die Früchte übrig. Die Äpfel sind dann meistens nicht mehr besonders knackig, die Bananen haben schon braune Flecken und die Ananas hat auch schon bessere Tage gesehen. Da ich einfach kein Essen wegwerfen mag, habe ich mir ein leckeres Marmeladen-Rezept mit diesen Früchten ausgedacht. Jetzt freue ich mich, wenn wieder etwas überreifes Obst da ist. So habe ich einen Grund, diese tolle, fruchtige Marmelade einzukochen. Sie ist übrigens, wie alles bei mir, super schnell gemacht.

Zutaten:
Ananas
Äpfel
2 Bananen
Super Gelierzucker 3:1

Da uns allen hier die Marmelade so gut schmeckt, habe ich sie auch mal mit frischen Früchten ausprobiert. Sie ist dann aber lange nicht so aromatisch. Mir gefällt sie besser mit sehr reifen Früchten. Los geht´s:

Die Bananen schälen. Am Besten zwei, allerhöchstens aber drei Bananen, für diese Marmelade verwenden. Sonst wird sie nachher zu bräunlich.


Von der Ananas die Schale entfernen, vierteln und den harten Strunk in der Mitte rausschneiden. Ich versuche immer möglichst viele Ananasstücke in die Marmelade zu geben, damit sie nachher schön fruchtig wird.


Äpfel vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Bananen, Ananasstücke und Apfelstücke wiegen. Es sollten zusammen 1500g sein.

a

Dann alles in den Mixer geben und pürieren. Es geht wahrscheinlich aber auch genauso gut mit einem Stabmixer.

a

Das Fruchtpürree in einen Topf gießen.

a

Die Packung Gelierzucker dazu geben.

a

Jetzt alles mindestens 4 Minuten einkochen. Als Gelierprobe etwas von der kochenden Masse auf einen Teller geben. Verläuft die Masse nicht mehr, kann die Marmelade in die sauberen, ausgekochten Einmachgläser gefüllt werden.

a

Die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen. So wird der Deckel noch mal extra „desinfiziert“ und die Marmelade hält länger.
Das war´s schon. Fertig ist die leckere, fruchtige Fruchtige Ananas-Apfel-Bananen-Marmelade! Und das aus Obst, dass man wahrscheinlich am nächsten Tag weggeworfen hätte.

a

Ananas-ApfelDiese Marmelade schmeckt auf hellem Brot genauso lecker, wie auf Schwarzbrot.
Yammie!!!!!

-`♥´-

Teilen Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather