Hustensaft aus Honig, Gewürzen & Kräutern

Jetzt wo die kalte Jahreszeit angebrochen ist und ich ständig mit schniefenden und hustenden Kindern zusammen bin, hilft mir mein selbstgemachter Hustensaft sehr. Er schmeckt super lecker (übrigens sogar morgens in Joghurt gerührt) und bewirkt bei mir, dass sich nicht gleich jeder Virus oder jedes Bakterium in meinem Hals und den Bronchien festsetzt. Er ist schnell gemacht, muß aber leider 4-6 Wochen stehen, bevor er verwendet werden kann.

Ich ernte übrigens selbst jetzt noch im Winter meinen frischen Salbei und Rosmarin im Garten. Ihr könnt beide Kräuter aber meistens auch frisch im Supermarkt kaufen.

Der Hustensaft ist auch ein schönes Geschenk zu Weihnachten oder zu Geburtstagen, die im Winter gefeiert werden.

Selbst, wenn Ihr in jetzt erst ansetzt, verschenkt Ihr ihn einfach im Einmachglas mit den Blättern drin. Sieht sogar schicker aus. Ihr müsst dann einfach einen dekorativen Zettel dranhängen, dass man alles nach 6 Wochen umfüllen und die Blätter aussieben sollte.

Hier kommt mein Rezept.

Hustensaft aus Honig, Gewürzen & Kräutern

Zutaten:
500g flüssiger Honig
1 Bio-Zitrone
1-2 Zimtstangen
1 Sternanis
8 Gewürznelken
20 frische Salbeiblätter
2 Zweige frischer Rosmarin
1 großes Einmachglas
1 kleine Glasflasche
(ich bewahre dafür immer die Flaschen der Grillsaucen auf)

Die Blätter des Salbei und die beiden Zweige Rosmarin ernten und waschen.
selbstgemachter_hustensaft_7selbstgemachter_hustensaft_15Die Zitrone waschen und auspressen.
selbstgemachter_hustensaft_8selbstgemachter_hustensaft_9Den frischen Zitronensaft durch ein engmaschieges Sieb in das Einmachglas geben.
selbstgemachter_hustensaft_10Den Honig zum Zitronensaft gießen.selbstgemachter_hustensaft_11Umrühren.
selbstgemachter_hustensaft_12Jetzt kommen die Gewürze und die Kräuter dazu.
selbstgemachter_hustensaft_13selbstgemachter_hustensaft_14Alles mit einem Löffel nach unten drücken. Die Kräuter und Gewürze müssen komplett mit dem Honig bedeckt sein. Das Einmachglas verschließen und 4 – 6 Wochen ziehen lassen.

Wenn diese, wie ich finde, furchtbar lange Wartezeit vorbei ist, den Hustensaft mithilfe eines Trichters durch ein Sieb in eine kleine Glasflasche gießen.
selbstgemachter_hustensaft_1…und genießen…mhhhhhh…so lecker und gesund.
selbstgemachter_hustensaft_2Bei Bedarf mehrmals täglich einen Eßlöffel langsam im Mund zergehen lassen.
selbstgemachter_hustensaft_3Also mir schmeckt und hilft er sehr gut.
-`♥´-

 

Teilen Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather