Seht Euch das an, ich habe mal wieder meine kleinen Spatzenfreunde auf meiner Terrasse fotografiert. Als ich mir mein Foto ansehe, fällt mir auf, das ja noch ganz viele Blumen blühen. Ist das nicht verrückt, es ist immerhin schon der 18. Dezember.

Spatz_im_DezemberObwohl ich bei diesem Anblick noch nicht so richtig in Weihnachtsstimmung bin, will ich nun doch mal meine Lieblings-Weihnachtskekse backen. Wenn ich ehrlich bin, schmecken diese Kekse eigentlich zu jeder Jahreszeit sehr gut. Sie sind schön leicht und liegen nicht so schwer im Magen, wie viele andere und trotzdem sind sie unheimlich lecker.

Meine leichten Frischkäse-Plätzchen
Frischkaese-Kekse_9
Zutaten:
3 EL Frischkäse
170g Weizenmehl
90g Margarine
50g brauner Zucker
2 TL Vanille
1 Prise Salz
Puderzucker

Die Margarine mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren.
Frischkaese-Kekse_1Weizenmehl mit der Vanille vermischen und zu der Margarinemischung geben.
Ich nehme immer dieses Vanillepulver von EDEKA.
Frischkaese-Kekse_2Den Frischkäse zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
Frischkaese-Kekse_3Den Teig in Folie wickeln und eine Stunde kaltstellen.
Frischkaese-Kekse_4Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den kalten Teig ausrollen.
Frischkaese-Kekse_5Plätzchen ausstechen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.
Frischkaese-Kekse_6Im vorgeheizter Backofen, bei 190 Grad ca. 8 Minuten backen.
Frischkaese-Kekse_7Noch warm, mit Puderzucker bestäuben.
Huch, ich glaube ich habe meine Plätzchen mit zu viel Elan bestäubt….
Frischkaese-Kekse_10Egal, jetzt müssen die fertigen Plätzchen erstmal probiert werden.
Frischkaese-Kekse_8Hmmmmm, die sind vielleicht lecker……..-`♥´-

Ach ja, übrigens… Mit meinen drei aktuellen Weihnachtskeks-Rezepten mache ich mit bei der Blogparade des Online-Magazins der „kartenmacherei“. Schaut doch da mal rein. Ab dem 20.12. werden dort alle gesammelten Blogger-Rezepte veröffentlicht.