Ein echter Hinkucker auf der Kaffeetafel oder beim Kinder-Geburtstag!
Diese lustigen Schneemann-Kekse sind schnell gebacken und man kann sie, mit viel Spaß, lustig verzieren. Bei diesem Rezept braucht man nicht einmal eine Waage.

 

Marshmallow Schneemann-Kekse
Schneemann-Kekse

Zutaten:
3 1/2 Tassen Mehl
1 Tasse Margarine
1 1/2 Tassen Zucker
3 Eier

1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1/2 TL Salz

Zum Dekorieren:
Große Marshmallows

Puderzucker
Farbige Zuckerschrift
Lebensmittelfarbstifte

Mehl, Backpulver und Natron mischen und in eine Schüssel sieben. Margarine, Zucker, Salz, Vanillezucker und die Eier dazu geben.

Mit dem Handmixer verrühren, bis alles gut vermischt ist.

Dann mit der Hand zu einem glatten Teig kneten.

Aus dem Teig flache Kekse formen.

Nun ab damit in den Backofen.

Bei 180 Grad ca. 8 Minuten backen, bis die Ränder anfangen, braun zu werden.
Wie man sieht, gehen sie noch etwas auseinander beim Backen, also nicht zu dicht auf das Backblech legen. Ohh, wie toll das duftet!

Jetzt lasst Ihr die Kekse abkühlen und macht währenddessen aus dem Puderzucker und etwas Wasser einen Zuckerguss. Er darf nicht zu dünn sein, sonst läuft der Guss von den Keksen.

Die Marshmallows in der Mikrowelle bei 600 Watt ein paar Sekunden erhitzen, bis sie etwas größer werden. Am besten seht Ihr dabei zu, damit Ihr den optimalen Zeitpunkt nicht verpasst. Wenn Ihr sie zu lange in der Mikrowelle lasst, dann könnten sie hart werden!

Die abgekühlten Kekse bestreicht Ihr mit dem Zuckerguss und drückt dann je einen Marshmallow in die süße Glasur.

Nun heißt es leider wieder etwas warten, bis der Guss hart wird. Das liegt mir irgendwie gar nicht…

Aber dafür fängt der Spaß danach erst richtig an. Kaum war der Zuckerguss fest, habe ich begonnen, die „geschmolzenen“ Schneemänner zu verziehren. Das hat super viel Spass gemacht. Sogar mein Mann kam zu mir in die Küche und „musste“ mir unbedingt helfen.

Das ist die Menge an Keksen die ich aus dem Teig machen konnte.

Da es so viele waren, haben wir die letzten der Schnemänner erst nach einer Woche gegessen. Sie schmeckten auch nach 7 Tagen noch richtig lecker.

-`♥´-

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Teilen Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedintumblrmailby feather